Goldings

Hallo Freunde! Heute das Goldings IPA von der Brew Dog Brauerei.
goldings
Bei dem Goldings handelt es sich um eines von vier IPA’s aus der Brew Dog Reihe IPA is Dead. Der Hintergrund zu der Serie ist, das alle vier IPA’s mit jeweils einer Hopfensorte von vier Kontinenten gehopft wurden.

Jetzt zum Goldings: Es riecht nicht wie ich es mir vorgestellt habe, der Duft ist recht neutral und bleibt eine geheimnisvolle Gazelle, von der man halten kann was man will.
Der Antrunk kommt da schon besser daher, da ist richtig Druck auf dem Hopfen, eine fette Frucht donnert über die Zunge und sorgt für massig Freude. Im Mittelteil macht sich das Malz breit und klaut dem Hopfen ein wenig die Show.
Im Abgang kommt dann leider ein komischer Geschmack dazu, der alles was vorher geschmacklich entstanden war, ja man muss es so sagen, etwas kaputt macht. Ich kann auch gar nicht sagen, was das genau für ein Geschmack ist, ein wenig pfeffrig, dann schwere Butter, eine Prise Nelke und Zimt: irgendwie so was in der Art.

Das Goldings ist ne gute Drei aber mehr auch nicht.

sm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.