Sixtus Doppelbock von der Brauerei Forst

Hallo Freunde, Heute das Sixtus Doppelbock von der Brauerei Forst. Die Farbe des Biers ist IMG_1975schwarz und eine hübsch cremige Schaumkrone befindet sich dort wo sie sein soll. Der Geruch ist malzig, ein wenig Schokolade unterbricht eine faszinierende Nussigkeit die zusammen mit dem Duft von dunklen Pflaumen über allem thront.

Der Antrunk kommt dann wie eine italienische Verteidigungsreihe beim Fußball daher. Da kommt man nur schwer durch und dieses durch ist ein wundervoll geschmeidiger Mix aus dunklen Früchten, bratziger Haselnuss und opulent reifer Pflaume die sich besonders stark in den Vordergrund wuchtet.

Im Mittelteil legt sich das Malz perfekt wärmend auf die Zunge und bildet dort eine Art kurze Pause, bevor dann in einem alles plattmachenden Finale nochmals die dunkle Pflaume zusammen mit dem Malz zum Einsatz kommt.

Ein Doppelbock der auch dank seiner moderaten 6,5 Prozent Alkohol absolut überzeugt.

^sm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.