2. Leipziger Bierstammtisch

Gestern gab es den 2. Leipziger Bierstammtisch. Dieses Mal im Brauhaus Napoleon. In etwas kleinerer Runde trafen sich wieder Leipziger Hopheads zum Plausch über Bier, Hopfen und Co. Wir waren dieses Mal etwas weniger Teilnehmer, was aber die Gespräche intensivierte. Dabei gab es das selbstgebraute Bier aus dem Brauhaus, zu dem Braumeister Rene Jäkel kenntnisreich das eine oder andere Detail beitrug. Besonders gut kam sein Helles an – ein wunderbar süffiges Sommerbier mit leichter Frucht, unaufgeregtem Körper und schmeichelndem Abgang. Perfekt für heiße Sommerabende. Unser Dank geht an Rene für seine Gastfreundschaft und Freundlichkeit und natürlich sein Bier.

Der Service in der Gaststätte war dann allerdings das Gegenteil, angefangen bei sehr unfreundlicher Bedienung, grenzwertigem Essen und grundlegender Unfreundlichkeit. Das ganze gipfelte dann in zweimaliger aggressiver Androhung von „lebenslangem“ (sic!) Lokalverbot für Bier in Leipzig. Einmal weil jemand uns eine geschlossene Flasche Bier zum zuhause Verkosten mitbrachte (sowas soll bei einem Bierstammtisch vorkommen), ein zweites Mal, weil einer aus der Gruppe offensichtlich vergessen hatte zu bezahlen. Ja klar sowas ist Scheiße, aber noch kein Grund dem Leipziger Bierstammtisch mit Lokalverbot zu drohen. Alles in allem war das voll daneben und mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit der letzte Bierstammtisch im Brauhaus Napoleon! Ein großes Sorry an alle, die sich nicht wirklich gut behandelt gefühlt haben!

Den Juli-Stammtisch wollen wir gern outdoor oder sogar als Frühschoppen veranstalten. Wenn ihr Ideen habt, her damit!

PS: Hier gehts zum 1. Leipziger Bierstammtisch

PPS: Der Anteil weiblicher Bierfans war dieses Mal wesentlich höher! WIr hoffen, dass das so bleibt!

2 Gedanken zu „2. Leipziger Bierstammtisch

    1. Sebastian Beitragsautor

      Wir hatten uns überlegt nur noch 2monatlich Stammtische zu machen, wollten das aber noch mal in die Runde werfen! Was meinst du?

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.