Maisel & Friends Pale Ale im Hotel Seeblick

Kleine Entdeckung im Hotel Seeblick: Das Maisel & Friends Pale Ale. Nach den herben Enttäuschungen von Maisels & Friends aus den 0,75er Flaschen im chicen Gourmet-Holzregal, ist das jetzt mal nen kleiner Hammer. Das Pale Ale bietet so ziemlich alles auf, was man an aromatischen Hopfen reinschmeißen kann: Herkules, Chinook, Amarillo, Simcoe und Citra. Dementsprechend ist dann auch die Fruchtbombe, die einem schon aus dem Glas entgegen tickt. Auch Antrunk und Körper sind nur Frucht, ein Fruchtteller, ach was rede ich, ein Fruchtkorb – mit dicker Schleife! Dazu die schön süßlich-karamelligen Malznoten, wie der Zuckerguss! Im Abgang geht dem Pale etwas die Puste aus, aber nun gut was soll nach so viel Frucht noch kommen. Vielleicht hätte es hier noch eine Biternote vertragen. Vielleicht wurde es mir im Seeblick auch einfach zu warm serviert. Alles in allem ein super-süffiges American Style Pale Ale, das znoch um Star des Sommers 2015 werden könnte.
10444733_685960521550301_4735578755973505323_n

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PS: Ansonsten war’s leider eher enttäuschend im Seeblick. Nicht nur was das weitere Bier-Angebot angeht. Das Essen nur am unteren Durchschnitt. Die Bedienung zwar nett aber nicht wirklich fähig/kundig (Kommentar beim Servieren des Essen: „Viel Erfolg!“), lange Wartezeiten und hart angezogene Preise.

^sg

2 thoughts on “Maisel & Friends Pale Ale im Hotel Seeblick

  1. db

    da gehe ich mit: seeblick ist leider vorbei. karte liest sich zwar ganz gut, aber essen (und service) ist maximal durchschnitt. preise dagegen nicht – südvorstadt strikes back.

    Antworten
    1. Sebastian Beitragsautor

      Naja womöglich bekommen noch mehrere Gastronomien, die eh schon Maisels führen nun das Pale Ale rein!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.