What gose on?

…das ist heute, am 17. November, keine bloß rhetorische Frage. Denn heute ist hochoffiziell und amtlich beglaubigt der International Happy Gose Day. Wir feiern das Lieblingsgetränk aller (!) Leipziger und Leipzigerinnen (Keine Widerrede!). Den Zaubertrunk aus der Gosestadt. Das heilige Fluidum, mit dem Hierzulande die Kinder getauft werden, egal ob gläubiger Muslim, frommer Katholik oder spiritistischer Waschnussfreak. Hier badet man jeden Samstag gemeinsam mit der Familie in Gose (Papa immer als letztes). Statt K&K (Kippe und Kaffee) heißt es in Leipzig morgens G&G (Gippe und Gose). Also: macht euch schick zum Festtag! Gosenanzug aus dem Schrank geholt und hoch die Tassen. Goseanna!

Und damit ihr keine Gose verpasst, verschaffen wir euch einen kleinen Überblick darüber, was in Leipzig heute gosemäßig so geht.

Gosenschenke Ohne Bedenken

Ein Muss für jeden Gose-Anbeter der Stadt. In der Gosenschenke ohne Bedenken gibt es neben der Döllnitzer Ritterguts-Gose, dem Gosebock Bärentöter (auch aus Döllnitz) und der Leipziger Gose vom Bayerischen Bahnhof  seit neuerem auch eine hauseigene Gose – edel sei diese hilfreich und gut!

www.gosenschenke.de


Gasthaus- und Gosebrauerei Bayerischer Bahnhof

Die Original Leipziger Gose von Braumeister Matthias Richter vom Bayerischen Bahnhof ist unser all-time-favourite. Zur Feier des Tages wird heute aber auch die Havu-Gose angezapft. Ein Collab-Brew, in Zusammenarbeit mit Nordic Brewing entstanden. Wacholder und Fichtennadeln wandeln Hand in Hand. Nicht zu verpassen!

www.bayerischer-bahnhof.de


Getränkefeinkost Leipzig

In der Getränkefeinkost gibt es eine illustre Auswahl verschiedener Gosen aus der Flasche. Hier bekommt man dieses Jahr wahrscheinlich das vielfältigste Goseprogramm übertragen. Neben der Tiger Berry Raspberry Pepper Mild Gose und der Lemon Thyme (beides von Next Level Brewing aus Wien) gibt’s das Leipziger Dreigestirn (Ritterguts Gose, Bärentöter, Leipziger Gose), die Badisch Gose von Welde und die Coastal Gose von Jopen!

www.getraenkefeinkost.de/filiale/leipzig


Bierothek

Die Bierothek in der Innenstadt macht eine Rabattaktion und jagt die Gosen für 10% weniger übern Ladentisch. 10% von was eigentlich?

www.bierothek.de/stores/leipzig/


Dr. Hops & Goldhopfen

In den beiden Craft-Bier-Bars der Stadt gibt es zwar keine Gose am Hahn, aber wer noch nicht genug hat, bekommt hier am Happy Gose Day noch mehr Sauerbier. Im Dr. Hops gibt’s neben den Leipziger Gosen die Bianca Mango Lassi Gose von Omnipollo aus der Flasche (hatten wir auch mal probiert)  – dazu ein paar andere Sauerbiere (u.a. White Hags ‚The Puca – Hibiskuks‘). Das Goldhopfen bietet ein sauer vergorenes Ale, das Schöps von Browar Stu Mostów (am Hahn) und den SourMonkey von Victory Brewing Company. Okay, da dehnt man den Begriff Gose vielleicht ein wenig weit aus. Aber an diesem ganz besonderen Tag wollen wir mal nicht so sein und bleiben milde gestimmt, wenig angesäuert.

www.dr-hops.de

www.goldhopfen-leipzig.de

Und was machen wir so, an diesem Tag? Wir haben uns eine illustre Auswahl an fragwürdigen und wundersamen Gosen besorgt und werden diese im Vergleich verkosten. Unser Bericht dazu folgt alsbald. Auf unserem Twitter-Account lassen wir euch live teilhaben. Man darf gespannt sein!

Hintergrundinformationen zum Happy Gose Day findet ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.