Archiv der Kategorie: Leipzig

Warum Bernie und Hillary am Zapfhahn stehen und die G7-Konferenz hopfige Vorboten schickt

Ein Leichtgewicht (4,5%) für die politischen Schwergewichte: Ise Kadoya hat ein Ale zum G7-Gipfel gebraut.

In den kommenden Tagen findet in Ise (Japan) mit dem G7-Treffen eine der wichtigsten internationalen Konferenzen in diesem Jahr statt. Aus diesem Anlass hat es sich die hiesige Brauerei Ise Kadoya nicht nehmen lassen, das Summit Beer 2016, ein hopfig-trockenes, schön malziges Session Pale Ale, zu brauen. Nun mag man die Nase rümpfen und sich fragen, was ein Obergäriges denn bitte schön mit dem Treffen von Staats- und Regierungschefs zu tun haben soll. Aber auch hier gilt: Alles ist politisch – oder anders herum: nichts ist unpolitisch. Erst recht nicht das Bier. Weiterlesen

Eiertanz ums Wasserschwein – Wie aus Nutrias Bier wurde

Wer sich mal in den ferneren Süden Leipzigs verirrt und Ortsschilder wie Knauthain oder Hartmannsdorf sieht, der sollte aufmerksam werden. Nicht weil man hier Tagebaurestlöcher mit Wasser drin (neusächsisch: „Seenlandschaften“) bestaunen darf oder seinen topographischen Horizont erweitern kann (Was – das hier soll zu Leipzig gehören? Und ist Markkleeberg so was wie das letzte gallische Dorf, das sich gegen die drohende Eingemeindung wehrt?), sondern weil es hier das „Gasthaus zur Ratte“ gibt. Hört DSC_0807sich erst mal eher nach Pest und Cholera und nicht sonderlich einladend an – ist es aber! Vor Ort hält man sich bedeckt, was die Namensgebung angeht („keine genauen Aufzeichnungen“), aber die Bezeichnung geht wohl auf Auenwald-Nutrias aus dem 17. Jahrhundert zurück, die wiederum nichts mit Tolkien zu tun haben. Eigentlich Wasserschweine (Hydrochoerus hydrochaeris), hielt man sie doch für Mischwesen aus Biber und Ratte. Und so kam es also, dass man 1614oderso seine Pferde in der Lauer nicht im „Gasthaus zum Wasserschwein“, sondern im „Gasthaus zur Ratte“ wechselte. Und das ist bis heute so geblieben. Weiterlesen

Boogie with the Bier-Tinder – BIER IN LEIPZIG jetzt auch bei Tinder!

Wir hatten ja vor einiger Zeit versprochen, dass wir die Idee unseres Stammtischs in verschiedene Richtungen weiterentwickeln. Uns steht der Sinn nach frischem Wind und Frühlingsgefühlen. Und was liegt näher, um nette, bierverliebte Leute kennen zu lernen, als die Bierdatingplattform Tinder? Wir haben uns also dort ein Profil eingerichtet und Bier-Tindern jetzt ein paar Wochen in Leipzig und um Leipzig herum. Wer von den Jungs und Mädels dort wirklich matcht, geht mit uns auf ein gemeinsames Bier oder mehr – versprochen! Stay tuned, Prost und Wisch.

12745941_864856663660685_2356165901767913187_n12742741_864856650327353_4300264009878341745_n

International Happy Gose Day ist am 17. November

[English translation below]
Unbenannt

 Hier gehts zur Facebook-Seite.

Der internationale #HappyGoseDay wurde in der Gosestadt Leipzig erfunden und wird dort auch am intensivsten gefeiert. Der Tag dient dazu alle Sauerbier-Enthusiasten weltweit zu vereinen. Immer am 17. November eines Jahres erheben Gosefans überall auf der Welt die Gläser, prosten sich kollektiv zu und rufen GOSEANNA! Der Bierstil Gose ist inzwischen so lebendig und vielfältig (Ratebeer.com und Untappd listen aktuell 2200 verschiedene Gosen in ihren Datenbanken.), dass er für eine zweite Craftbeer-Welle steht. Diese spricht immer zum #HappyGoseDay mit vereinter Stimme.
Weiterlesen

GOSEARTIG! Der große Bier-in-Leipzig-Gose-Test

IMG_0298Winter, Zeit der prasselnden Kaminfeuer, der malzigen Bockbiere und schweren Barleywines. Also genau der richtige Zeitpunkt, um sich kontrakonjunkturell einem erfrischenden Durstlöscher zu widmen: dem Sauerbier, das als typisch Leipziger Bierstil gilt. Die Rede ist natürlich von der Gose – nach einem Nebenfluss der sagenumwobenen Abzucht in Niedersachsen benannt, mit Salz und Koriander gebraut, mit Milchsäure vergoren und somit nicht dem Reinheitsgebot entsprechend. Hurra und alerta antitraditionalista! Kein Getränk ist mehr Leipzig als die Gose, sie ist das dritte Gestirn in der kulinarischen Konstellation von Lerche und Allerlei. Deshalb sagt man hier zum Beispiel nicht „Prost“, „Stößchen“ oder „zum Wohl“ – sondern anbetungsvoll Goseanna! Da kippt man Allasch rein, einen süßen Kümmellikör, und nennt es Regenschirm. Da reimt man seltsame, leicht anzügliche Dinge auf Gose: „Ä wunderschön Getränk ist doch die Leipziger Gose, dem einen steigt sie in den Kopf, dem andern in die Hose.“ oder auch „Ob Leberzirrhose oder freud’sche Psychose, am Ende hilft allenfalls Leipziger Gose.“ oder auch „Über allen Tresen ist Ruh, in allen Gläsern findest du, kaum einen Hauch; Die Gose fehlet im Glase. Warte, mei Hase, bald fehlest du auch“. Ja liebe Leute, das ist Leipziger Humor und ja liebe junge, verrückte, lifestyleaffine Crowd, die ihr nach Hypezig kommt und euer Hipsterglück machen wollt, auch das erwartet euch in Leipzsch. Weiterlesen

Substanz goes craft

Zusammen mit Jann von Weisse Elster gibts in der Reudnitzer Substanz ab jetzt einen Sommersud. Drinnen sind Kazbek, East Kent Golding, Cascade uns Saazer – kommt ganz gut und schön sommerlich. Sehr prägnante Hefe ordentlich was los im Hopfenbereich. Ist noch Luft nach oben, aber laut Ankündigung der Substanz ist das Batch No. 1. Da kommt also noch mehr in Zukunft…. – auf gehts Hopheads und probieren!!! ^sg

DSC_0124 DSC_0125

Pineus Gose – Ein Troll wer Böses dabei denkt

Die preisgekrönte, sagenumwobene Pineus Gose ist im Gasthaus & Gosebrauerei Bayerischer Bahnhof für kurze Zeit am Hahn. Teile der BIER IN LEIPZIG-Band haben schon probiert und sind lebend wiedergekehrt um vom großen Bier zu künden. Und aufgeregt sangen die Biertrolle um Daniel das Lied der Nadeln und Biere: „Als wenn jemand seine sanfte Hand an eine serbokroatische Fichte angelegt, mit Feingefühl jede Nadel einzeln gepflückt und mit sächsischer Gose zur Vermählung gebracht hat. Sie haben beide unumwunden Ja gesagt. Kein Ehevertrag. Absolutes Vertrauen in die Unumgänglichkeit des gemeinsamen Schicksals. Ein Eheglück in Bier.“ Ihr wisst, wo ihr uns findet!?
11218997_765400423606310_707955634605576039_n

LEIPZIGER GESCHMACKSMARKT opening

Gestern abend eröffnte der erste Leipziger Geschmacksmarkt. Es war ein wunderschöner und delikater Sommerabend. Denn das war die eigentliche Stärke der Veranstaltung – die Atmosphäre. Auf dem riesigen Kleinmesse-Gelände ist ein kleines Zeltdorf entstanden, das nicht überfordert, sondern einem eher das Gefühl gibt, sich ein mal überall durchkosten (Wer sich für den Foof-Bereich interessiert, kann bei Thank you for eating. nachlesen) zu können; sowohl in Sachen Food als auch in Sachen Bier. Biermäßig war unser Highlight Hop’s Brewing, wovon wir euch sicherlich bald eine eigene Besprechung machen. Klickt euch durch unsere kleine Bildergalerie und dann nutzt den heutigen und morgigen Tag, um mal am Cottaweg vorbeizuschauen! Wir sind natürlich auch noch mal da 🙂

Hier ein ungefähres Bier Line-up für euch: Weiterlesen

COJONES WIT im Bayerischen Bahnhof

Dürfen wir vorstellen? Das ist unser Special-Gast beim heutigen 9. Leipziger Bierstammtisch (Biergarten-Special): Ein belgisches Wit am Hahn mit ordentlich Koriander, Orangenschalen und Kardamon! Oder anders gesagt ein Witbier mit richtig Cojones. Da hat sich jemand (na wer schon!?) richtig was getraut! Sehr gehaltvoll, so wertvoll wie ein kleines Steak, so trüb wie Bagdhad im Morgennebel, so erfrischend wie ein Hitzegewitter, so sommerlich wie ein Netz Orangen, so würzig wie ein Korianderfeld, so ätherisch wie ein Korb Kardamon! Ein Bier aus 1001 Nacht! Versprochen!
11714539_1498442703779933_830799722_n
(Danke Gasthaus & Gosebrauerei Bayerischer Bahnhof, für das großartige Timing)

Einladung: 9. Leipziger Bierstammtisch (Biergarten-Special)

Der 9. Leipziger Bierstammtisch führt uns am kommenden Freitag zurück und seit längerem mal wieder in unseren Heimathafen und an den Ort, an dem alles begann – in das Gasthaus & Gosebrauerei Bayerischer Bahnhof. Wir haben prophylaktisch einen Tisch drinnen gebucht, versuchen aber natürlich bei schönem Wetter im Biergarten einen Tisch zu ergattern. Als Special am Hahn sein wird übrigens ein belgisches Wit mit ordentlich Koriander, Orangenschalen und Kardamon! An dem einen oder anderen Special-Guest sind wir gerade noch dran, mal sehen was passiert 😉
——————————-
Der monatliche Bierstammtisch in Leipzig! Ziel ist es, die Leipziger Hopheads, Homebrewer, Bierliebhaber und auch Bieranfänger an einen Tisch zu bringen und sich in trauter Runde ein wenig auszutauschen! Dabei kann es um Home-Brewing, Leipziger Bier-Locations oder Bestandsaufnahmen Leipziger Bierkultur gehen. Natürlich auch um das letzte spannende Bier, das ihr gerade getrunken habt, die heißeste Craft-Brauerei, die ihr gerade entdeckt habt etc.
Wir freuen uns auf euch!

Freitag, 10. Juli 2015 um 19:00 im Gasthaus & Gosebrauerei Bayerischer Bahnhof (Bayrischer Platz 1, 04103 Leipzig)

Hier noch ein paar (leider unscharfe) Bilder vom letzten Stammtisch in der Getränkefeinkost Leipzig für euch