Archiv der Kategorie: Bitter

Jennings Bitter

So Leute! Wir starten mit dem Bitter von der Jennings Brewery. Das Bitter hat eine schöne braune JenningsFarbe und es duftet unglaublich stark nach Nuss und dunklen Beeren.

Der Antrunk präsentiert ein wunderbares Zusammenspiel von Hopfen und Malz. Schwer zu sagen was dominiert, der Schwerpunkt der beiden wird voll ausgereizt, die Übergänge sind fließend und lassen keinen Zweifel aufkommen, dass es sich bei dem Bitter um ein gut ausbalanciertes Bier mit einem FULL BODY handelt.

Im Abgang gewinnt das Malz fast die Oberhand aber nur für einen kurzen Moment dem dann ein grandioser Hopfenhorizont folgt, der das Bier mit nochmals vollem Geschmack in den Sonnenuntergang wallen lässt.

Interessant ist auch, dass das Bitter mit 3,8 Prozent Alkohol auskommt ohne etwas von seiner Intensität einzubüßen.

Ein starker Auftakt in unsere Jennings Brewery Reihe.

^sm

Wells Bombardier

So, Genossen des Hopfens. Kommen wir zum Wells Bombardier. Ein Bier wie ein EnWells Bombardierglisches Vollmantelgeschoss. Es hat definitiv Körper, schmeckt stark nach dunklen Früchten und zwar durchweg. Erst am Ende des Abgangs kommt eine prägnante Nussigkeit durch, die sich wie ein zarter Film auf der Zunge niederlässt. Mit steigender Temperatur wird das Bombardier noch größer und tiefer. Ich denke, dass sich bei etwa 8 Grad (subjektiv) die volle Geschmackstiefe entwickelt. Dann lässt die Royal British Army ihre Pferde aus den Stellungen und setzt zum Angriff an und hoch zu Pferde hat man das Gefühl das es dem Bombardier trotz seines komplexen Geschmacks gelingt, mit einer gut durchdachten Leichtigkeit durchzulaufen, die einen bleibenden Eindruck hinterlässt.

^sm

Fuller’s ESB

Gestern! Fuller’s ESB. Herb und ein Bier der deutlichen Schnitte. Alles wechselt sich ab. Man schmeckt den Hopfen wiESBe ein Messer auf der Zunge. Dann leuchtet das Malz auf und tut seine Arbeit. Dann kommt der trockene Abgang der alles unter seinem herben Aroma begräbt.

Fullers ist ein lokaler Held Londons. Ein Arbeiter der die Zunge nicht einschlafen lässt. Ein KING der mehr Queen ist als die Queen selbst.

^sm