Archiv der Kategorie: Bock

Bockbier von Schneider Bräu aus Weißenburg

Hallo!
Heute der Bock von Schneider Bräu aus Weißenburg in Bayern. Inhaber ist übrigens Thomas Schneider vom Bayerischen Bahnhof in Leipzig. Das Bier hat die Farbe dunkler Kastanien. Beim schnuppern am Bier spielen sich melodramatische Dinge ab. Malz, Schokolade, dunkle Früchte, Haselnuss und der Duft saftiger Wiesen lassen auf einen Actionfilm der besseren Sorte hoffen.
IMG_1623
Im Antrunk kommt Malz, aber nicht zuviel. Es ist verspielt und versucht alles um mich in den Hinterhalt zu locken. Die leicht rostige Note des Malzes kuschelt sich schön auf die Zunge und prickelt wie eine Tellermine unterm Fuß. Allerdings hat diese gewaltige Malzarmee gar nicht erst vor den im Mittelteil ganz zart aufkeimenden Hopfen zu überrollen. Das Malz gesteht dem Hopfen seine Liebe und dadurch ergibt sich ein Zusammenspiel von Malz und Hopfen das im Mittelteil einen nahezu perfekten Tanz der Note zehn aufs Parkett legt. Dirty Dancing ist dagegen Kindergarten und so sexy wie ein Aal im Wasser. Im Abgang kommt eine süße Würze zum Bier die den Bock absolut stark abrundet.
Großer Pluspunkt der ungemein gut versteckte Alkohol, leider nicht immer selbstverständlich bei Bockbieren. Ein Bock den man mal probieren sollte falls man ihn irgendwo bekommt.

^sm.

Biertest: Wippraer Bockbier

Guten Tag.
Heute wird das Wippraer Bockbier von der Museums- und Traditionsbrauerei Wippra Harz getestet.
Das Bier riecht unglaublich nach Haselnüssen und einer ordentlichen Portion Malz. Allerdings duften alle Biere die in Wippra gebraut werden unvergleichlich nach Nüssen aller Art und haben auch diese Eigenheit im Geschmack.
IMG_1296
Der Antrunk ist weich. Fast schon zärtlich wird da geflirtet und dann der sich kaum erholenden Zunge auch noch reichlich mit Hopfen geschmeichelt und nahezu Süßholz geraspelt als ob es dem Bier darum ginge, das Herz einer Angebeteten zu erobern.
Im Mittelteil kommt eine heiße Portion Malz hinzu, die den Hopfen zu einem innigen Tanz bittet, der dann von einer guten Menge Kohlensäure in einen Abgang eskortiert wird, der noch mal die volle Nussigkeit des Biers zur Entfaltung und das Parkett zum brennen bringt.

Ein Bock, der grandios ist und nicht den Hauch einer widerlichen Alkoholkeule hat, die man ja leider häufig bei deutschen Böcken zu spüren bekommt.

Ganz GROß!

^sm.

PS: Gekauft im Getränke Klaus. Mehr von uns zur Wippraer Brauerei findet ihr hier oder hier.

Sixtus Doppelbock von der Brauerei Forst

Hallo Freunde, Heute das Sixtus Doppelbock von der Brauerei Forst. Die Farbe des Biers ist IMG_1975schwarz und eine hübsch cremige Schaumkrone befindet sich dort wo sie sein soll. Der Geruch ist malzig, ein wenig Schokolade unterbricht eine faszinierende Nussigkeit die zusammen mit dem Duft von dunklen Pflaumen über allem thront.

Der Antrunk kommt dann wie eine italienische Verteidigungsreihe beim Fußball daher. Da kommt man nur schwer durch und dieses durch ist ein wundervoll geschmeidiger Mix aus dunklen Früchten, bratziger Haselnuss und opulent reifer Pflaume die sich besonders stark in den Vordergrund wuchtet.

Im Mittelteil legt sich das Malz perfekt wärmend auf die Zunge und bildet dort eine Art kurze Pause, bevor dann in einem alles plattmachenden Finale nochmals die dunkle Pflaume zusammen mit dem Malz zum Einsatz kommt.

Ein Doppelbock der auch dank seiner moderaten 6,5 Prozent Alkohol absolut überzeugt.

^sm

Stralsunder Traditionsbock

So Freunde! Heute der Traditionsbock der Stralsunder Brauerei.
stralsunder-traditionsbockDuft, heftigste Malzkanonen und dunkelste Früchte.
Man merkt sofort, dass ein Zungenkrieg bevorsteht. Ein Kampf zwischen Tester und Bier.

Der Antrunk kommt mit einer Malzwucht daher die zeigt wo die Fäuste hinfliegen. Der Antrunk geht in eine leichte Malzpflaume über die dann in den hopfigen Mittelteil eindringt um einzig und allein in einem endlosen Krater des Malzgeschmacks unterzugehen.

Im Abgang bekommt das Malz eine beachtliche Röstnote die sich mit Feigen und dunklen Beeren einlassen und mehr an satte Stouts erinnert als an ein Bockbier.

Ein dunkler Bock mit voller Geschmackspalette der absolut überzeugt.

SM.