Archiv der Kategorie: Schwarzbier

Bier in Thüringen – Hotelpark Stadtbrauerei Arnstadt (Gastbeitrag)

Ein neuer Gastbeitrag von Mario. Er ist Heimbrauer und lebt inzwischen in Erfurt. Er bloggt sonst selten über Bier sondern hauptsächlich hier über Literatur, Kunst und Kultur. Von ihm kriegen wir immer mal wieder Gastbeiträge. Heute gehts um die Stadtbrauerei Arnstadt – BIER IN LEIPZIG goes Thüringen ;)


Die Stadtbrauerei Arnstadt ist einen Besuch wert, auch wenn der Hotelpark eher das Ambiente eines Tagungshotels, denn einer rustikalen Braugaststätte besitzt. Das führt auch dazu, dass die Speisekarte hier recht „schick“ daherkommt. Aber gut essen hat ja auch einiges für sich. Über die Geschichte der Brauerei, wie überhaupt des Arnstädter Bieres erfährt man einiges auf der Website des Hotelparks. Hier sei nur soviel gesagt, dass Arnstadt wohl einer der ersten, wenn nicht der erste Brauort von Weißbier wie wir es heute kennen, sein soll. Überprüft habe ich das aber bisher nicht. Nun gut: Weiterlesen

Bier in Thüringen – Waldhaus Erfurt (Gastbeitrag)

Endlich mal wieder ein Gastbeitrag von Mario. Er ist Heimbrauer und lebt inzwischen in Erfurt. Er bloggt sonst selten über Bier sondern hauptsächlich hier über Literatur, Kunst und Kultur. Von ihm kriegen wir immer mal wieder Gastbeiträge. Heute gehts um das Waldhaus Erfurt – BIER IN LEIPZIG goes Thüringen 🙂


Das im Steigerwald gelegene Waldhaus wurde 1994 als erste Erfurter Gasthausbrauerei eröffnet. Zu erreichen ist das Waldhaus zum Beispiel auf einer kleinen, ca. 4 km langen Wanderung, beginnend am Steigerwaldstadion. Eine sehr empfehlenswerte Tour, die den Bierliebhaber mit einigem Appetit und Durst ankommen lässt. Das Waldhaus ist von seiner Speisekarte her wohl am besten als deutsch-italienisches Gasthaus zu bezeichnen, das zahlreiche Klassiker und Spezialitäten beider Küchen auf der Karte hat. Haute cuisine sollte man vielleicht nicht gerade erwarten. Gut essen kann man im Waldhaus jedoch allemal. Weiterlesen

Leipziger Industriebier (Gastbeitrag)

Schattenbier_IndustriebierDie LVZ-Doppelseite zum Thema Braustadt Leipzig hat einiges an Staub aufgewirbelt. Vor allem in der Leipziger Homebrewer-Szene. Die Kritik richtete sich gegen die Hofberichterstattung für Sternburger und das Vernachlässigen anderer zarter Brauerpflänzchen. Deshalb veröffentlichen wir hier gern einen Gastbeitrag eines befreundeten Hopheads. Clarknova ist Heimbrauer aus Leipzig, bloggt jedoch selten über Bier sondern hauptsächlich hier über Literatur, Kunst und Kultur.Seine Generalkritik an der LVZ-Soppelseite ist sehr lesenswert. Er spricht über Industriebier – und er tut das ehrlich und direkt. Wir teilen seine Meinung zum Geschmack dieser Biere und versichern an dieser Stelle: Eigentlich liebt clarknova Bier. Viel Spaß mit seinem Beitrag. Weiterlesen